Fördermittel vereinfachen - aber sollten nicht der Grund sein. - ökohaus calden baut das ökologische Holzhaus als KfW Effizienzhaus

Direkt zum Seiteninhalt

Fördermittel vereinfachen - aber sollten nicht der Grund sein.

Für unsere solaris-Häuser erhalten Sie nun noch mehr Förderung. Neben den vergünstigten Zinssätzen erhalten unsere Kunden für das solaris-Effizienzhaus einen Tilgungszuschuss von 10% das KfW-Effizienzhaus 40 pro Wohneinheit und KfW Darlehensbetrag.

Unser Standard ist das KfW 40 Haus .

Die KfW bietet derzeit sensationell günstige Zinsen an. Günstiger geht es nicht mehr. Der KfW Vorteilsrechner ermittelt sehr schnell Ihren Vorteil.


Wir erstellen Häuser, die heute und in Zukunft bezahlbar sind!

Diese Aussage wird bestätigt durch günstige Bauerstellungskosten und zukunftsweisende Bauweise. Neben der geförderten Finanzierung (KfW Energieeffizienzhaus 40 oder 55) profitieren Sie von dauerhaft niedrigen Energiekosten. Kreditinstitute erkennen auch heute, wie wichtig eine geringe Belastung durch Betriebskosten ist. Steigende Energiekosten sind ein unkalkulierbares Risiko, in welches sich auch Finanzierer nicht begeben wollen. Je höher der Energiebedarf eines Hauses ist, desto größer ist dieses zukünftige Risiko. Daher haben Sie bei der Finanzierung schlagkräftige Argumente. Wir unterstützen Sie durch unsere Finanzierungspartner, die gerne die Förderungen der KfW für Sie mit berücksichtigen und einplanen.

Das Wichtigste in Kürze für das Energieeffizienzhaus der KfW
  • sehr günstiger Jahreszins
  • für alle, die privat ein neues KfW-Effizienzhaus bauen oder kaufen
  • 100.000 Euro Darlehen pro Wohneinheit
  • Geld sparen – weniger zurückzahlen: 10.000 Euro Tilgungszuschuss für das KfW40 Haus pro Wohneinheit, beim KfW 40 Plus Haus sind es sogar 15.000€
  • Lange Zinsbindungsfrist möglich
  • flexibel kombinierbar mit anderen Fördermitteln
Dieses KfW-Programm wird aus dem CO2-Gebäudesanierungsprogramm des Bundes finanziert. Parallel zum Kredit können Sie den Zuschuss Energieeffizient Sanieren - Baubegleitung (431) beantragen.


Besonders vorteilhaft für Sie: Der Tilgungs­zuschuss
Mit dem Tilgungs­zuschuss sparen Sie Geld:
  • Der Tilgungs­zuschuss reduziert Ihr Darlehen und verkürzt die Laufzeit. Sie müssen also nicht den gesamten Betrag zurückzahlen.
  • Je besser der KfW-Effizienz­haus-Standard Ihrer neuen Immobilie, desto höher der Tilgungs­zuschuss:

KfW-EffizienzhausHöhe Tilgungszuschuss pro abgeschlossener Wohneinheit

KfW-Effizienzhaus 40 Plus 15 % der Darlehenssumme, bis zu 15.000 Euro für jede Wohneinheit
KfW-Effizienzhaus 40           10 % der Darlehenssumme, bis zu 10.000 Euro für jede Wohneinheit
KfW-Effizienzhaus 55             5 % der Darlehenssumme, bis zu   5.000 Euro für jede Wohneinheit
  • Den Tilgungs­zuschuss schreibt die KfW Ihnen nach erfolgreichem Abschluss Ihres Vorhabens gut. Eine Baraus­zahlung oder Über­weisung ist nicht möglich.

Gebäudebewertung und Kreditvergabe

Zitat aus VDI Nachrichten, 27.09.02 Seite 19:“Der gute Ruf einer Person in Hinblick auf ihre Zahlungsfähigkeit und – willigkeit, die Bonität sowie die Objektbewertung rücken jetzt verstärkt in den Blickpunkt der Kreditgeber. Positive Auswirkungen auf die Konditionen werden neben der Lage der Immobilie (Stadt vor Land), auch der Zuschnitt, moderne Technik – wie etwa Wärmedämmung, Heizung oder Wasserversorgung – haben....  Eine luxuriöse Ausstattung garantiert beispielsweise nicht unbedingt niedrigeren Zins. Auf Grund der hohen Betriebskosten kann beispielsweise ein Swimmingpool die Einstufung verschlechtern. Ist die Technik des Hauses – wie etwa die Wärmedämmung – gut, hat der Immobilienbesitzer gute Karten, wenn er künftig mit seiner Bank neue Konditionen aushandelt“

Die Betrachtungen resultieren aus den Folgen von Basel II und der Einstufungen und Vergabe von Krediten.
Zurück zum Seiteninhalt