Buche - ökohaus calden baut das ökologische Holzhaus als Bauhaus, KfW Effizienzhaus, Passivhaus, Plusenergiehaus

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Buche

Bild Buche

Buche
Botanischer Name: Fagus sylvatica

Vorkommen:

Die Buche ist mit einem Anteil von circa 20 % an der Gesamtwaldfläche der BRD nicht nur die mit Abstand wichtigste einheimische Laubholzart, sondern eines unserer bedeutendsten Nutz- und Industriehölzer.

Baumbeschreibung:

Die Buche bildet im Bestandesschluss gerade, vollholzige und langschäftige Stämme mit astfreien Längen bis zu 15 m aus. Im Freistand erwachsene Bäume weisen dagegen tief angesetzte Kronen auf. Als mittelgroßer Baum erreicht die Buche Höhen von 30 bis 35 m. Das Höchstalter beträgt etwa 250 bis 300 Jahre.

Holzbeschreibung:

Splint- und Kernholz sind teils von einheitlicher blassgelblicher bis rötlichweißer Färbung, teils ist ein Farbkern, der sog. Rotkern, ausgebildet.

Eigenschaften:

Die Buche liefert ein ausgesprochen und bei einer mittleren Rohdichte von 0,72 g/cm3 bezogen auf 12-15 % Holzfeuchte schweres, der Eiche im Gewicht vergleichbares Holz. Es ist von hoher Härte, dabei zäh, aber wenig elastisch. Zudem besitzt Buchenholz ausgesprochen gute Festigkeitswerte, die noch über denjenigen der Eiche liegen, sowie eine sehr hohe Abriebfestigkeit. Sie weist nach der Trocknung ein mäßig gutes Stehvermögen auf und "arbeitet" stärker als andere Holzarten. Buchenholz ist stark pilzanfällig und der Witterung ausgesetzt von nur geringer natürlicher Dauerhaftigkeit. Weitgehend aufgehoben wird dieser Nachteil durch die leichte Imprägnierbarkeit. So erreichen mit Steinkohlenteeröl getränkte Eisenbahnschwellen aus Buche mittlere Liegezeiten von über 40 Jahren, womit sie diesbezüglich der Betonschwelle durchaus konkurrenzfähig sind.

Verwendung:
Buche liefert einerseits ein begehrtes Spezialholz für zahlreiche Einsatzgebiete, anderseits ist sie neben Fichte und Kiefer das am meisten eingesetzte Industrieholz.

ökohaus-calden UG
Gartenweg 1a
Fon: 05674-7000-0
Fax: 05674-7000-11
Wenn sie direkt Kontakt mit uns aufnehmen möchten,
so nutzen sie bitte das Kontaktformular.
Und wenn sie gleich zu uns
fahren möchten, so finden
sie hier eine detaillierte
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü